AUSSTELLUNGEN

 

MÄRZ 2019

Robert Schönherr

“Ich habe das große Glück, zwei meiner großen Leidenschaften beruflich ausüben zu dürfen. Seit mehr als zehn Jahren betreibe ich meine Fotografie nebenberuflich. Die Arbeit hinter der Kamera bietet mir einen kreativen Ausgleich zu meinem verfahrensgeprägten Traumberuf als Pilot.

Geboren und aufgewachsen bin ich in Stockholm. Nach längeren Aufenthalten in Deutschland, USA und Singapur, lebe ich seit einigen Jahren in meiner Wahlheimat in der Nähe von Hamburg.

Das Interesse für die Fotografie habe ich meinem Vater zu verdanken. Es wurde schon früh während meiner Kindheit in Schweden geweckt. Im Alter von sechs Jahren bekam ich meine erste Kamera von meinem Vater zum Geburtstag geschenkt. Es entstand eine wahre Leidenschaft für die Kunst der Lichtbildnerei. Schon damals faszinierte mich die Möglichkeit, vergängliche Momente unserer schnelllebigen Zeit, einfangen zu können. Mit der Zeit erhielt ich großen Zuspruch für meine Bilder und zugleich Anfragen, ob ich mir vorstellen könnte, meine Werke zu verkaufen. So entstand die Idee für Robert Schönherr Photography.

Ich sehe es als ein großes Privileg, die Welt entdecken zu dürfen und meine Erlebnisse festhalten zu können. Dabei beobachte ich das Geschehen in unserem facettenreichen Umfeld und möchte den Augenblick so wiedergeben wie ich ihn erlebt habe. Meine Bilder entstehen schon im Kopf, weit bevor ich auf den Auslöser drücke. Dabei nehme ich keinen Einfluss auf das Motiv. Meine Werke sind nicht gestellt und erfahren nur leichte Bildkorrekturen während der Bearbeitung am Rechner.

Unabhängig wo ich mich auf der Welt befinde; meine Kamera begleitet mich stets. Mitte der neunziger Jahre belichtete ich noch analoge Filme, heute entstehen ausschließlich digitale Aufnahmen. Die Kameratechnik an sich, ist für mich zweitrangig. Es geht mir heute wie damals alleine um das Bild – mein Werkzeug muss zuverlässig beste Bildqualität liefern, auch bei schlechter Witterung.

Nach mehr als 20 Jahren der Fotografie entstehen meine Bilder in erster Linie immer noch für mich aus reiner Leidenschaft für diese Kunstform. Wenn meine Werke den Geschmack anderer Betrachter treffen, freut es mich um so mehr. Das Fotografieren ist immer mehr zu meiner persönlichen Art der Meditation geworden: Sie schärft sowohl meine Aufmerksamkeit als auch meine Achtsamkeit.

Mit meiner Kamera erlebe ich den gegenwärtigen Moment sehr intensiv und direkt. Diese Leidenschaft schenkt mir unzählige Momente der Dankbarkeit für dieses Leben, das ich führen darf. Das ist meine persönliche Motivation hinter dem Fotografieren. “

IMG_9270.jpg
 
 
 

 

SEPTEMBER 2018

ORKAN TAN:

Orkan Tan ist ein 24 jähriger Künstler türkischer Herkunft.
Geboren und aufgewachsen in Geislingen an der Steige, entschloss er sich im Alter von 20 Jahren nach Stuttgart umzusiedeln. Seit einigen Jahren lebt Orkan Tan erfolgreich durch Kunst seine Visionen aus.
Seine Werke könnt Ihr zur Zeit bei uns in der Speiserei bestaunen.

 
 
 
 

MAI 2015

TIM BENGEL:

Tim Bengel ist ein zeitgenössischer Künstler mit Sitz in Deutschland. Mit seinen Arbeiten aus schwarzem Sand, weißem Sand und Blattgold erlangte er weltweite Anerkennung.
Tims Kunst hat von New York bis Abu Dhabi und Hongkong großen Anklang gefunden.